#### FV Schelklingen-Hausen leistet sich einen Black-out ###

#### FV Schelklingen-Hausen leistet sich einen Black-out ###

FV Schelklingen Hausen - SV Hohentengen 2:4 (0:4). - Tore: 0:1, 0:2 Manuel Sommer (22./32.), 0:3 Kai Remensperger (39.), 0:4 Benjamin Kramer (44.), 1:4 Alexander Vihl (65.), 2:4 Daniel Glökler (80.). Besonderes Vorkommnis: FV-Torhüter Marco Joos hält Elfmeter. - „Meine Mannschaft hatte in der ersten Halbzeit einen richtigen Black-out und lag zur Pause schon aussichtslos im Rückstand“, sagte Trainer Jens Kannemann. Besser spielte der Gastgeber zwar in der zweiten Halbzeit, doch die Gäste ließen sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen. (Schwäbische Zeitung vom 23.04.2017)

Kurze Anmerkung zum Spiel:

Nach 8-monatiger Pause war erstmals wieder Dominik Kramer dabei. Diese lange Pause merkte man Ihm kaum an. In der 1. Hälfte waren wir klar spielbestimmend und hatten die Mehrzahl an Chancen. Alleine Kai Remensperger hatte noch zwei klare Möglichkeiten. Nach der Pause drängte Schelklingen-Hausen auf das schnelle Anschlusstor. Bevor dieses fiel ließen wir leider einen Strafstoß und auch sonstige gute Kontermöglichkeiten fahrlässig liegen. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass Schelklingen-Hausen nochmals Morgenluft witterte und gehörig auf das Tempo drückte. Beide Mannschaften hatten aber überragende Torspieler in Ihren Reihen. Mit Glück und Geschick brachten wir die wichtigen 3 Punkte mit in die Göge.

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern