1:2 Auswärtssieg in Mengen

1:2 Auswärtssieg in Mengen

SZ-Auszug vom 9.9.2016:

FC Mengen 1919 e.V.- SV Hohentengen 1:2 (0:0). - Tore: 0:1 Michael Arndt (62.), 1:1 Jürgen Willbold (80.), 1:2 Michael Arndt (87.). - BV: Heudorfer (Hohentengen) pariert Foulelfmeter von Jürgen Willbold (80.). - Z.: 200. - Nach einer verteilten ersten Halbzeit mit (spärlichen) Chancen auf beiden Seiten, nimmt der FC Mengen in der Pause einige Wechsel vor, um in die Offensive zu gehen. Nach 62 Minuten geht dieser Schuss nach hinten los. Nach einer umstrittenen Szene im Hohentengener Strafraum - die Mengener fordern Elfmeter - schlagen die Gäste einen langen Ball aus der Abwehr auf Arndt, der versetzt Ivanesic - 0:1. Mengen drängt weiter auf den Ausgleich, erhält einen Elfmeter, den Hohentengens Schlussmann Heudorfer aber an die Latte lenkt, der Ball kommt zurück zum Schützen Jürgen Willbold, der zum Ausgleich einköpft. In der Schlussphase scheint Hohentengen mit dem Punkt zufrieden, Mengen nicht. Selbes Spiel, langer Ball auf Arndt, der versetzt dieses Mal Marz - 1:2 (87.).

Foto: FC Mengen


 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern