Sieg und Niederlage am Sonntag

Sieg und Niederlage am Sonntag

### SV Hohentengen I - FC Krauchenwies 1911 1:0 (0:0) ###

Tor: 1:0 Michael Arndt (70./FE). - Z.: 250

Die Göge-Kicker begannen stark und setzten die Rot-Weißen früh unter Druck. Die beste Chance für die Hausherren hatte Löffler nach gut zwanzig Minuten, aber er traf nur das Aluminium (21.). Der FCK kam in den ersten 45 Minuten kaum zu Torchancen, stattdessen waren die Gastgeber spielbestimmend. Im zweiten Durchgang wechselte Hohentengen drei Mal. Dies brachte noch mehr Schwung in die Offensive der Elf von Peter Scherer. Die verdiente Führung erzielte dann Arndt Michael, als dieser einen, an Remensperger Kai verursachten Strafstoß, sicher zum Tor des Tages verwandelte. Krauchenwies machte danach auf und ermöglichte noch sehr gute Konterchancen. Leider wurden diese nicht konsequent zu Ende gespielt. Nach 94 Minuten pfiff dann der junge Schiedsrichter die Partie ab und der erste Heimsieg stand zu Buche. Letztendlich war es ein verdienter Sieg gegen den Nachbarn aus Krauchenwies.

### SV Hohentengen II - SV Ölkofen 0:1 (0:1) ###

Die 2. Mannschaft machte es leider nicht so gut und verlor ihr Spiel gegen Ölkofen. Man war zu Beginn optisch überlegen und hatte die besseren Chancen. Diese wurden aber vergeben. Ölkofen nutzte dann ihre Möglichkeit und erzielte das 0:1. Kurz hatten sie sogar die Möglichkeit mit einem Strafsoß auf 0:2 zu erhöhen. Müller Manuel hielt ihn und uns im Spiel. In der 2. Hälfte ging dann leider nicht mehr viel zusammen und die bittere Derby-Niederlage war besiegelt.


 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern