22. Schütz & Musch Cup der Senioren in Hohentengen

22. Schütz & Musch Cup der Senioren in Hohentengen

22.  Gögemer Seniorenhallenturnier

SV Bolstern Sieger des Schütz & Musch Wanderpokals

Die Seniorenfußballer des SV Hohentengen richteten am vergangenen Wochenende nun zum 22. Mal ein Hallenturnier aus. Gespielt wurde um den Schütz & Musch Wanderpokal. Die am Turnier teilnehmenden Mannschaften waren mit großem Eifer  am Werk und auch gerne gekommen, wobei der Veranstalter allerdings zwei kurzfristige Absagen verkraften mußte. Es sei heutzutage nicht mehr so einfach, sechs Spieler für so ein Turnier zusammenzubringen, so Seniorenleiter Mario Lutz. So spielte man in der Vorrunde halt in zwei 5er Gruppen. Es wurde sich hierbei nichts geschenkt; aufgrund der Torausbanden entwickelten sich rasante Spiele, wobei fast zu viel Ehrgeiz gezeigt wurde. Bis zum Ende wurde um jeden Ball gekämpft. Den Einzug in die Endrunde schafften schließlich: Gruppe 1: SV Bolstern, SGM Neufra/Daugendorf, Gruppe 2: SG Dettingen, FC Mittelbiberach. Bei den daraus resultierenden Halbfinalspielen setzen sich der SV  Bolstern (7:6 gegen FC Mittelbiberach) und die SGM Neufra/Daugendorf (1:0 gegen Titelverteidiger SG Dettingen) durch. Das Endspiel konnten dann die noch relativ jungen Senioren aus Bolstern klar mit 4:1 gegen SGM Neufra/Daugendorf für sich entscheiden. Die weiteren Plätze waren durch jeweilige Spiele der Gruppenplazierungen gegeneinander entschieden worden.

Bei der Siegerehrung konnte die Turnierleitung den Mannschaften zu folgenden Plätzen gratulieren: 1. SV Bolstern, 2. SGM Neufra/Daugendorf,  3. FC Mittelbiberach, 4. SG Dettingen, 5. SV Herbertingen, 6. TSV Benzingen, 7. TSV Rulfingen, 8. SG Renhardsweiler/Braunenweiler, 9. SG Ostrach/Weithart, 10. SV Unlingen

Die Spieler des SV Bolstern freuten sich schließlich mächtig über den verdientermaßen gewonnenen Wanderpokal der Fa. Schütz & Musch.

 

Alle Mannschaften konnten sich zum Abschluß über ein passendes Geschenk für ihre Teilnahme freuen. Ein Lob gebührt der Turnierleitung Mario Lutz (Seniorenleiter) und Ivo Weihrauch für die gelungene Veranstaltung sowie den Schiedsrichtern Hermann Ebe, Peter Lehleiter, Joachim Bleicher und Jonas Gäble für ihre umsichtige Spielleitung.


 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern