Ausgleich mit der letzten Aktion geschluckt

Ausgleich mit der letzten Aktion geschluckt

SV Hohentengen - FV Schelklingen-Hausen 2:2 (2:1). - Tore: 0:1 Patrick Raufer (19.), 1:1 Wolfgang Birkler (27.), 2:1 Fabian Beckert (33.), 2:2 Philipp Göckeler (90.+6.). - Gelb- Rote Karte: Martin Löffler(81./SVH; wdh. Foulspiel). - Z.:200. - Die Gäste aus Schelklingen starteten mit viel Elan in die Partie. Patrick Raufer besorgte die verdiente frühe Führung für die Gäste mit einem satten Volleyschuss. Im Anschluss an den Rückstand erhöhten die Göge-Kicker wiederum ihre Bemühungen und kamen vermehrt zu Abschlussmöglichkeiten. Zunächst glich Wolfgang Birkler aus, ehe fünf Minuten später Goalgetter Fabian Beckert zum 2:1 einschoss. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zunehmend. Die Begegnung war nun über weite Strecken ereignislos. Die Mannschaften zeigten aber eine sehr kämpferische Leistung mit teilweise ruppiger Gangart. Erst in der Schlussminute wurde das Spiel nochmals richtig brisant: Hohentengen unterlief ein gravierender Fehler in der Hintermannschaft, Philipp Göckeler nutzte dies eiskalt aus zum späten 2:2- Schlusspunkt. Fazit: Am Ende eines hart umkämpften und farbenfrohen Spiels (sieben Verwarnungen, ein Platzverweis) steht ein leistungsgerechtes Unentschieden.

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern