Erfolgreiches Wochenende mit 6 Punkten

Erfolgreiches Wochenende mit 6 Punkten

SV Hohentengen II – SGM SV Kanzach/SV Bad Buchau 3:2 (1:1). – Tore: 0:1 Mathias Fischer (11.), 1:1 Marcel Strobel (42.), 1:2 Davide Innarelli (56.), 2:2 Michael Arndt (75.), 3:2 Fabian Gräter (90.). – Z.: 70. – Nach den beiden letzten Erfolgserlebnissen wollten wir auch gegen unseren Tabellennachbarn, der SGM SV Kanzach/SV Bad Buchau, bestehen. Wir fingen sehr gut an und erspielten uns gleich gute Chancen. Leider unterlief uns ein kapitaler Fehler und die Spielgemeinschaft aus Kanzach und Bad Buchau ging früh in Führung. Wir ließen aber nicht locker und es entwickelte sich ein flottes Spiel. Marcel Strobel konnte vor der Pause den Ausgleich markieren. Nach der Pause das gleiche Bild. Ein Sonntagsschuss brachte die Spielgemeinsacht Kanzach/Bad Buchau wieder in Führung. Wir haben uns aber gefestigt und können zwischenzeitlich auch mit Rückständen umgehen. Michael Arndt erzielte in der 75. Minute den Ausgleich. Jetzt wollten wir mehr. Fabian Gräter scheiterte kurz vor Schluss am starken Keeper von Kanzach/Bad Buchau. In der 90. Minute war es dann erneut Fabian Gräter der den Ball unhaltbar zum 3:2 Siegtreffer versenkte. In einem, auch für die Zuschauer, sehenswerten Spiel, zweier ebenbürtiger Mannschaften, hatten wir am Ende das bessere Ende für uns.

 

SV Hohentengen - SV Bad Buchau 3:1 (1:0). - Tore: 1:0, 2:0 Fabian Beckert (36./53.), 2:1 Kai Vogelsang (76.), 3:1 Fabian Beckert (77.). - Z.:250. - Die Anfangsphase war noch wenig ereignisreich, die Teams tasteten sich ab. Erst ab Mitte der ersten Halbzeit kam mehr Dynamik ins Spiel. Hohentengen drehte auf und drängte auf den Führungstreffer. Im Anschluss an einige verpasste Möglichkeiten erzielte Fabian Beckert mit einem punktgenauen Distanzschuss das 1:0. Die Göge-Kicker knüpften auch in Durchgang zwei an die gute Leistung an und erhöhten durch einen weiteren Treffer von Fabian Beckert auf 2:0. Das Team vom Federsee zeigte eine ansprechende kämpferische Leistung, kam jedoch kaum gefährlich vor das Tor. Besonders im spielerischen Bereich waren beim abstiegsbedrohten SV Bad Buchau einige Defizite zu erkennen. Den Gästen gelang zwar noch der Anschlusstreffer nach einem Eckball, im direkten Gegenzug schlug jedoch Beckert zum dritten Mal zu und vernichtete die Hoffnungen der Gäste auf einen Zähler.

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern