Gebrauchtes Wochenende mit zwei Niederlagen

Gebrauchtes Wochenende mit zwei Niederlagen

SV Hohentengen II – FC Ostrach II 0:1 (0:1). – Tore: 0:1 Janik Streich (22. Min.). – Z.: 70. – Im Spiel gegen den klaren Favoriten aus Ostrach konnten wir gut mithalten. Erneut wurden wir wieder, aufgrund unserer Abschlussschwäche bestraft und mussten am Ende eine vermeidbare Niederlage einstecken. Wir müssen dranbleiben und weiter daran glauben. Dann wird sich auch wieder ein Erfolgserlebnis einstellen.

 

SV Hohentengen - SV Ebenweiler 1:2 (1:2). - Tore: 1:0 Michael Rist (8.), 1:1 Matthias Schluck (21.), 1:2 Michael Wetzel (45.). - Z.:180. - Die Gastgeber kamen mit viel Elan in die Begegnung, allen voran Michael Rist. Dieser sorgte per Nachschuss für die verdiente frühe Führung für den SVH. Die Göge-Kicker ruhten sich jedoch nicht auf dem Polster aus und spielten kontinuierlich nach vorne. David Gebhard hatte das 2:0 bereits auf dem Fuß, schoss allerdings aus kurzer Distanz über das Gehäuse (20.). Im direkten Gegenzug bestrafte der SVE die Gastgeber: Matthias Schluck köpfte ein zum 1:1-Ausgleich. In Folge des Ausgleichstreffers neutralisierten sich die Mannschaften zunehmend. Das Niveau der Partie verflachte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nutzte Ebenweiler die zweite Chance des Spiels zum 1:2 durch Michael Wetzel. Die Hoffnung auf ein ansehnlicheres Spiel im zweiten Durchgang war vergebens. Der SV Hohentengen bäumte sich nicht mehr wirklich auf gegen die drohende Niederlage, der SV Ebenweiler verwaltete den Vorsprung.

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern