Sieg und Niederlage am ersten Heimspielwochenende der noch jungen Saison 2017/2018

Sieg und Niederlage am ersten Heimspielwochenende der noch jungen Saison 2017/2018

SVH 2 - SV Fleischwangen 0:4 (0:3). - Tore: 0:1 Philip Schweizer (1.), 0:2, 0:3 Sandro Scheck (36./38.), 0:4 Philip Schweizer (49). - Z.:60. – Die Gäste gingen bereits in der 1. Minute nach einem sehenswerten Pass in die Schnittstelle in Führung. In der Folgezeit waren sie stets am Drücker, konnten sich aber nicht entscheidend durchsetzen. Dies änderte sich aber mit zunehmender Spieldauer. In der 36. und 38. Minute bedeutete der Doppelschlag zum 0:3 die Entscheidung. In der 2. Hälfte schaltete der SV Fleischwangen einen Gang zurück und erzielte nur noch das 0:4 zum hochverdienten Endstand in dieser einseitigen Partie.

SV Hohentengen - FC Laiz 3:0 (1:0). - Tore: 1:0, 2:0 Fabian Beckert(18./53.), 3:0 Niklas Löffler(77.). - Gelb- Rote Karte: Christopher Bauschatz (68./FCL; Unsportlichkeit). - Z.:200. - Die Göge-Kicker erwischten einen starken Beginn, der oberligaerfahrene Mittelstürmer Fabian Beckert sorgte für die frühe und nicht unverdiente Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit fehlte der Partie die nötige Dynamik und Attraktion, das Hauptgeschehen spielte sich im Mittelfeld ab. Hohentengen kam dann wieder besser aus der Kabine. Angetrieben von Mittelfeldmotor Manuel Sommer machten die Hausherren Druck auf das Gehäuse der Gäste. In logischer Folge konnte Beckert auf 2:0 erhöhen. Laiz tat sich in dieser Begegnung durchweg schwer. Nach dem unnötigen Platzverweis von Bauschatz war die Niederlage besiegelt. Hohentengen fuhr souverän den Sieg ein. Besonders sehenswert war der abschließende Treffer: Manuel Sommer umdribbelte mehrere Gegenspieler und legte ab auf Niklas Löffler. Dieser traf aus vollem Lauf perfekt in die rechte Ecke.

Ausführlicher Live-Ticker vom FC Laiz:

live_Ticker_SVH_LAIZ

 


 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern